///MUSTERCODE///
Gratis bloggen bei
myblog.de

3. Mai 2007 - Und wie immer


klangkraft: system of a down - highway song
gefühlswelt: gedanken sind abwesend

ich höre system of a down rauf und runter. irgendwie wird das schon alltagsroutine und was anderes beschäftigt mich nicht schöner als dieser klang von serj und daron's bittersüßen stimmen. our days are never ever coming back ♥ oder i never want to be alone ich glaube, das wird mein depressionsblog. xD .. ich habe luisa heute die alben von denen gebrannt. ich hoffe, sie gefallen ihr. und ich hoffe, dass er sich kurz meldet und sich bedankt. ich hasse, hasse, hasse es, wenn ich dann rechts in der ecke liege, obwohl ich geholfen habe. mal sehen. aber ich würde so gerne alles tun, das wisst ihr gar nicht. wie sehr ich mir das wünsche und wie sehr mich grenzen verrückt machen. ich würde über die grenzen springen, aber dann wäre ich nicht mehr hier. und das wollt ihr ja nicht.
ach ja, man meint ständig, ich wäre kalt und herzlos. ich finde das grausam und wenn man das sagt, werde ich wütend. und nie können sich leute denken, wieso ich das werde. weil es nicht stimmt? jedenfalls ist sowas ganz und gar nicht lustig. das ist ekelhaft. ich fühle mich ekelhaft. klein und minderwertig. wie immer nach solchen situationen, aber man kann ja nie wissen. helfende hände werden manchmal abgeschnitten und dann muss man weinen (ich werde sentimental). mhm.

ich schreibe immer indirekt über meine probleme und wundere mich, wieso sie keiner versteht. ich sollte mir das abgewöhnen. das könnte wieder fatal enden, betonung auf wieder. jaja, ich kenn die leier schon. tschö.
3.5.07 20:08


 [eine Seite weiter]




es war so schön, zusammen zu fallen










doch jetzt geht der fallschirm auf...